Hanfsamen kaufen

Reisefuehrerindex

Hanfsamen sind schlichtweg gesund! Vorbei sind die Mythen, dass Kiffer und Freaks sich alleinige an den Hanfpflanzen berauschen. Die Wissenschaft hat ihre Arbeit getan und nachgelegt. In den kleinen Hanfsamen stecken viele wertvolle und gesunde Inhaltsstoffe. Die Proteinfans kommen ebenso nicht zu kurz, denn sie sind reich an purem und für den Muskelaufbau wichtigem Eiweiß. Beim Dutch-headshop.de gibt es übrigens das Superfood käuflich zu erwerben.

 

Retrospektiv wussten schon die alten Chinesen und Ägypter die Hanfsamen zu schätzen. Wie so oft gingen in Tausenden von Jahren wertvolle Naturheilkräuter einem breiten Publikum sozusagen verloren. Hanfsamen sind vielseitig und lassen sich täglich in den Speiseplan wie die bekannten Chiasamen integrieren. Die Samen der Hanfpflanzen sind viel kleiner als Nüsse und kommen in der Regel nur auf 3 mm Größe. Die Inhaltsstoffe sind jedoch wahre Kraftelixiere. Mit viel essenziellen Aminosäuren und der puren Eiweißquelle treten sie langsam, aber sicher aus der Ecke der Geheimtipps hervor.

 

Doch sie haben noch mehr zu bieten. Mit Calcium, Kalium, Eisen, Magnesium sowie der Omega-3- und der Omega-6-Fettsäuren spielen sie ganz vorne mit bei den gesunden und wertvollen Lebensmitteln. An Vitaminen mangelt es dem Superfood ebenso nicht. Die Vitamine E, B1 und B2 sind reichhaltig vorhanden. Die Pflanze macht definitiv nicht high. Das für einen Rausch zuständige Tetrahydrocannabinol ist so gut wie herausgezüchtet worden. Die restlichen Spuren können keinen Rausch mehr verursachen.

 

Die Hanfsamen eigenen sich perfekt als gesundes Topping. Ob auf dem Joghurt, Smoothie, Quark oder Müsli, es ist überall eine geschmackvolle und leckere Ergänzung. Mit den Samen kann ein Teig angerührt werden sowie über den Salat gestreut werden. Im Gegensatz zu Nüssen können Allergiker bei den Samen in der Regel ohne Probleme zugreifen. Bisher sind keinerlei allergische Reaktionen bekannt.

 

Hanfsamen können zur Weiterverarbeitung für Hanfmehl oder Hanföl verwendet werden. Das Öl ist besonders schmackhaft für eine Salatsoße. Zum Anbraten ist es gänzlich ungeeignet. Das Mehl eignet sich vor allem zum Soßenbinden und kann zu einem kleinen Teil zum Backen verwendet werden, jedoch ist es ungeeignet, komplett ersetzt zu werden.

 

Und zu guter Letzt hilft der Verzehr von Hanfsamen Stress abzubauen. Die ungesättigten Fettsäuren helfen dabei, den Cholesterinspiegel zu senken. Wer Abnehmen möchte, sollte über sein Essen regelmäßig Samen streuen. Durch die beinhalteten Ballaststoffe wird zu einer besseren Sättigung beigetragen und stärken gleichzeitig das Immunsystem. Das allgemeine Wohlbefinden erlebt einen positiven Effekt durch das regelmäßige Verzehren der Samen. Ein Vollkornbrot mit Hanfsamen selbstgebacken ist das Paradies auf Erden.

https://www.dutch-headshop.de/